Slowakisch Englisch Deutsch Sitemap   |   Webmaster   |   Seite drücken
Suche
Eshop  |   Kontakt
ELIS
von 14.12.2015 bis 09.12.2017
Über uns - Organisationsstruktur
Von :
Nach :
Über :
Direkte Verbindungen
Datum :
Zeit :
 Abfahrt  Ankunft


Organisationsstruktur

Führungsorgane der ŽSR sind der Verwaltungsrat und der Generaldirektor.

Verwaltungsrat
Der Verwaltungsrat ist das höchste Organ der Eisenbahnen. Er hat neun Mitglieder - sechs Mitglieder kommen aus den Bereichen Verkehr, Finanzen, Bankwesen, Wirtschaft und Rechtswesen, drei Mitglieder werden von den Mitarbeitern der Eisenbahnen gewählt. Die Mitglieder des Verwaltungsrates werden von dem Minister für Verkehr, Posten und Telekommunikationen ernannt und abgerufen. Drei von ihnen werden von ihm aufgrund des von den Wahlergebnissen ausgehenden Vorschlag der Mitarbeiter ernannt und abgerufen.

Generaldirektor
Der Generaldirektor steht an der Spitze der ŽSR und legt die Rechnung dem Verwaltungsrat vor. Ausserdem ist er statutarisches Organ der ŽSR - er vertritt die Organisation nach aussen und handelt in ihrem Namen in allen Angelegenheiten, soweit diese nicht in dem Bereich ausschliesslicher Kompetenz des Verwaltungsrates oder des Ministeriums für Verkehr, Posten und Telekommunikationen sind. Den Generaldirektor vertreten in vier beauftragten Bereichen die Stellvertreter des Generaldirektors. Der Generaldirektor wird auf Vorschlag des Verwaltungsrates vom Minister für Verkehr, Posten und Telekommunikationen ernannt und abgerufen.

Generaldirektorstellvertreter
Der Generaldirektor führt den Bereich des Generaldirektors und hat vier Stellvertreter, die die Tätigkeit in dem beauftragten Bereich steuern und vertreten den Generaldirektor in dem festgesetzten Ausmass. Jeder stellvertretende Generaldirektor steuert die zuständigen Bereiche sowie die Organisationseinheiten, deren Tätigkeit mit dem von ihm geführten Bereich zusammenhängt.

Die ŽSR werden organisationsmässig weiter auf:

Generaldirektion

Verwaltung und Instandhaltung der Infrastruktur 
VLAKY.NET                                                                        MDC
© 2008 Železnice Slovenskej republiky